Babyzimmer

Babyzimmer

Ihr Baby ist auf dem Weg und Sie möchten ein schönes Zimmer einrichten? Dann sollten Sie darauf achten, dass die Ausstattung eine Mischung aus Funktionalität und Sicherheit bietet sowie reichlich Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlt, damit sich Ihr Nachwuchs geborgen und wohl fühlt. Das Babyzimmer ist ein ganz besonderer Raum, in welchem Ihr Schatz seine ersten Lebensjahre verbringen soll. Schlafen, spielen und gemütliche Stunden mit Eltern und Freunden verbringen – das macht in einem schönen Zimmer noch mehr Spaß.

Kinderzimmer-Sets gibt es in zahlreichen Ausführungen, Stilrichtungen und von verschiedenen Markenherstellern wie zum Beispiel Roba und Paidi. Anfangs reicht es in der Regel, sich auf das Wesentliche zu beschränken: Wickelkommode, Kleiderschrank und Kinderbett gehören zu der Grundausrüstung. Schubladen und offene Regale, die mit einer Hand zu bedienen sind, erleichtern den Griff zu Windeln, Bodys und Babyöl. Der Vorteil von Babyzimmer-Sets: Alle Möbel sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich in ihren Funktionen.

Damit sich Ihr Baby rundum wohl fühlt, empfehlen wir eine helle und freundliche Raumgestaltung. Grüntöne sollen zum Beispiel beruhigend, Gelbtöne dagegen eher anregend wirken. Massivholzmöbel in Naturtönen sind bei unseren Kunden genauso beliebt wie weiße Kinderzimmermöbel. Modern, schlicht oder besonders gemütlich im Landhausstil – wichtig ist, dass die Sinne Ihres Babys durch passende Materialien sowie freundliche Farben angesprochen werden.

Abgerundete Ecken und Kanten dienen der Sicherheit Ihres Kindes. Sobald Ihr Baby beginnt sich selbstständig zu bewegen, stellen Kanten, Türen und Griffe ein Verletzungsrisiko dar. Bei einem Kinderbett mit Gitterstäben sollte der Lattenrost höhenverstellbar sein. Die in Deutschland geltende DIN-Norm garantiert, dass das Babyköpfchen nicht durch die Stäbe gesteckt werden kann. Gitterstäbe bieten Sicherheit, da Ihr Kind nicht aus dem Bett fallen kann. So genannte Schlupfsprossen ermöglichen das selbstständige Ein- und Aussteigen größerer Kinder. Die Wickelauflage sollte seitlich und hinten über eine Begrenzung verfügen, Bilderrahmen, Wandregale und Lampen sollten sicher und stabil befestig werden. Rutschfeste Teppichunterlagen, Steckdosenschutz und Türen-Klemmschutz gehören zu einem sicheren Wohnumfeld.

Eltern sollten bedenken, dass ein Babyzimmer später zu einem Kinder- und Jugendzimmer werden kann. Bestimmte Möbel wie Kommode, Tisch oder Bett, lassen sich so umbauen und gestalten, dass sie auch für ältere Kinder geeignet sind. Damit auch Sie sich im Babyzimmer wohlfühlen, empfehlen wir einen bequemen Sessel, der zum Kuscheln und Vorlesen einlädt.

Öffnungszeiten

Möbelland, Babyland, Küchenland:

Mo.-Fr. 9.30 bis 19 Uhr

Sa. 9.30 bis 18 Uhr

oder nach individueller Absprache auch außerhalb dieser Zeiten möglich.


Restaurant Genussland:

Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

Sa. 10 bis 17 Uhr

Adresse

Möbelland Hochtaunus GmbH
Niederstedter Weg 13A-17
61348 Bad Homburg v.d.H.

Zur Anfahrtsbeschreibung

Kontakt

Telefon 06172 / 1898-200
Telefax 06172 / 1898-299
E-Mail: info@moebelland.com

Zum Kontaktformular

© Site by HUCKLEBERRY FRIENDS AG